Stadtmagazin für den Würzburger Nordosten

1.000 Euro für neues Kinderspielhaus

Hinterlasse einen Kommentar

Unterdürrbach – Im Rahmen des einjährigen Jubiläums der dm-Filiale in Unterdürrbach 161221_johanniter-scheck_dmunterstützt der Drogeriemarkt die Vereine und Einrichtungen in der Nachbarschaft und fördert einzelne Wünsche bei der Umsetzung, so auch bei der Johanniter-Kindertagesstätte in Unterdürrbach.

„Wir wünschen uns seit einigen Monaten für die Kinder ein Spielhaus in unserem Garten“, erzählt Petra Schimandl, Kita-Leiterin von den Johannitern, bei der Spendenübergabe am 19. Dezember in der dm-Filiale. Zusammen mit Arwed Driehaus, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter in Unterfranken, freut sie sich sichtlich, als dm-Filialleiter Steffen Strauß den 1.000 Euro schweren Scheck überreicht. „Wir freuen uns riesig über die Unterstützung und das vorzeitige Weihnachtsgeschenk von Herrn Strauß. Jetzt können wir das Spielhaus kaufen und im Frühling neu errichten“, so Driehaus.

Seit 2000 engagieren sich die Würzburger Johanniter als Träger für die Kindertagesstätte. In dieser haben eine Krippengruppe, zwei Kindergartengruppen und eine Schulkind-Betreuung ihr zu Hause. Weitere Informationen zur Johanniter-Kindertagesstätte Unterdürrbach sind telefonisch unter 0931 9912088 und online unter http://www.johanniter.de/unterfranken erhältlich.

Bildunterschrift:
Große Freude bei den Johannitern: Die dm-Filialleitung aus Unterdürrbach überreicht den Scheck an Kita-Leiterin Petra Schimandl (2.v.l.) und Regionalvorstandsmitglied Arwed Driehaus (links) von den Johannitern. (Foto: Johanniter)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s